Action-Painting vor der Nikolauskapelle

KoppeSiech mit di Montelupo! Da wird gemeinsam in der Kapelle ausgestellt haben, haben wir auch diesen Programmpunkt gemeinsam geplant und umgesetzt. Wir hatten drei Leinwände im Format 70x100cm auf drei Staffeleien, Farben und Pinsel.

Das Gebäude samt Weg haben wir mit Folie ausgelegt. Begleitet wurde das Programm von Samuel Degen, der die Moderation übernommen hat. Live Musik von „Ducksound Residents“ aktivierte uns dann zu kräftigen Pinselschlägen. Unterteilt war die Performance in fünf Runden für jeweils eine Minute, die von der Band ein- und ausgeläutet wurde. Die weißen Leinwände wurden zuerst von drei Leuten aus dem Publikum bemalt. Danach kamen die Künstler, Kerstin Siech, Katja Koppe und Giorgio di Montelupo, dran. Wir hatten also noch vier Runden mit jeweils einer Minute, um die Bilder zu vollenden. Mit jedem Stoppen der Musik froren wir ein und wechselten anschließend die Arbeitsplätze, sodass am Ende jeder Künstler auch an jeder Leinwand gearbeitet hat. Allerding war das auch schon durch unser expressives Arbeiten gegeben, dass wir auch zwischendurch schon nicht nur an einer Leinwand, sondern auch leinwandübergreifend Farbe aufgetragen haben. Ein tolles Spektakel, welches dem Publikum und auch uns sehr viel Freude bereitet hat. Auch hier bedanken wir uns bei allen Beteiligten.