Kunstprojekt an der Erich Kästner-Schule

Als Lehrerin an der Erich Kästner-Schule in Karlsruhe habe ich mitbekommen wie unsere SMV (Schüler mit Verantwortung) ein Konzept für ein positives Schulleben erarbeitet haben. Aus künstlerischer Sicht war es mir sehr wichtig, dass diese Texte nicht nur als Ausdruck oder Kopie im Schulgebäude hängen, sondern einen ästhetisch ansprechenden Rahmen bekommen.Im Auftrag der Stadt Karlsruhe und auch als Kunstlehrerin durfte ich schon einige künstlerische Projekte an unterschiedlichen Einrichtungen durchführen. Im März 2020 haben Kerstin Siech und ich das erste gemeinsame Projekt als Künstlerteam „KoppeSiech“ an der Erich Kästner-Schule in Karlsruhe durchgeführt. Gerade noch rechtzeitig vor der Schulschließung ist das Kunstwerk, das gemeinsam mit einer Schulklasse erarbeitet wurde, fertig geworden. Dabei ging es um die Visualisierung von Schlagworten aus Mottos, die von den Schülersprechern der Schule erarbeitet worden sind. Inhaltlich geht es um Einstellungen und Verhaltensregeln, die im Schulalltag gelebt werden sollen. Um diese für die ganze Schulgemeinschaft dauerhaft präsent zu haben, haben wir diese Arbeit mit den Schüler*innen entwickelt. Das Kunstwerk hängt zwischen Mensa, Sekretariat und Rektorat, einem sehr vielbesuchten Platz, an dem auch jeder Besucher der Schule vorbeikommt.